« Zur Artikelübersicht | Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Fluktuation reduzieren, Fluktuation vermeiden

Vortrag im Rüsselsheimer OPEL-Forum


Ist die Fluktuation von wertvollen Mitarbeitern dauerhaft zu reduzieren? Kann die Fluktuation von Leistungsträgern, Talenten und erfolgskritischen Spitzenkräften tatsächlich fast gänzlich vermieden werden? Bei dem Vortrag am 18. April im Rüsselsheimer OPEL-Forum gab es Antworten von unserem Fluktuationsexperten.

Die Fluktuation von wertvollen Mitarbeitern ist für den Mittelstand ebenso ein Thema wie für international agierende Konzerne. „Ich habe Gunther Wolf bereits in einem Seminar erlebt und wollte mir diesen Vortrag nicht entgehen lassen“, diktiert Esther Tokai von Raytheon dem Journalisten von ECHO! ins Notizbuch. Raytheon macht immerhin mit rund 70.000 Mitarbeitern weltweit über 20 Mrd. Euro Umsatz.

Fluktuation zum besten Kunden

„Wir leiden unglaublich an der Fluktuation zu Opel“, sagt der Geschäftsführer eines auf Ingenieurdienstleistungen im Automobilbereich spezialisierten Unternehmens. „Aus dem ersten Vortrag von Gunther Wolf im März konnte ich schon sehr viel mitnehmen. Bei dem heutigen Praxisfall habe ich mir sogar zwei Seiten an direkt umsetzbaren Maßnahmen zur Fluktuationsverringerung mitgeschrieben.“

Der Fluktuationsexperte und Gründer des Kompetenz Centers Mitarbeiterbindung war an nunmehr zwei Abenden im OPEL-Forum als Referent des Wirtschaftsservice Rüsselsheim zu Gast. Er gab den anwesenden Personalmanagern und Unternehmensleitern Tipps im War for Talents, in der Bekämpfung des Fachkräftemangels und zur Verringerung der Fluktuation wertvoller Mitarbeiter.

Hohe Begeisterung, niedrige Fluktuation

Laut Wolf ist Mitarbeiterbegeisterung der Schlüssel zu höchster Verbundenheit und niedriger Fluktuation. Das ist weit mehr als das Streben nach Mitarbeiterzufriedenheit: „Mitarbeiterbegeisterung entsteht nicht durch Erfüllen von Erwartungen, sondern durch das Übertreffen von Erwartungen!“

Bei der Verbesserung der Verbleibsrate sind insbesondere Führungskräfte in der Pflicht. „Der direkte Vorgesetzte hat als emotionale Repräsentanz des Unternehmens eine zentrale Bedeutung!“ Nur die unmittelbaren Führungskräfte sind in der Lage, für optimal ausgeprägte Mitarbeiterbegeisterung zu sorgen.

Fluktuation nutzen

Aus wirtschaftlichen Gründen ist dabei selektiv anzusetzen. Fluktuation sorgt schliesslich auch für neue Gedanken und frischen Wind im Unternehmen. Bei unserem Verfahren der Selektiven Individualisierten Mitarbeiterbindung (SELIMAB) werden auf der Basis einer sorgfältigen Potenzial- und Leistungsanalyse sowie unter Beachtung von strategischer Bedeutung der Funktion nicht geringe Unterscheidungen getroffen.

Den ausgezeichneten Artikel in ECHO! über Maßnahmen gegen Fluktuation wertvoller Mitarbeiter finden Sie, wenn Sie dem angegebenen Link folgen.

Links:

Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wenn Sie mit einem Mitarbeiterbindungs-Experten über die Fluktuation in Ihrem Unternehmen sprechen möchten.

WOLF KC Mitarbeiterbindung | Kurz und bündig
Bewertung
1star1star1star1star1star
User-Bewertung
5 based on 4 votes
Name
Gunther Wolf
Bezeichnung
Vortrag Fluktuation reduzieren

Kompetenz Center Mitarbeiterbindung: Erwarten Sie hoch professionelle Lösungen für Ihre unternehmerischen Fragestellungen rund um Mitarbeiterbindung, Commitment, Engagement. Fordern Sie uns bei Unternehmensberatung, Trainings, Seminaren, Workshops, Reden, Gutachten, Fachartikeln, Interviews, Rat und Tat.