« Zur Artikelübersicht

Management von Mitarbeiterbindung und Fluktuation

Wie viel Mitarbeiterbindung ist gut? Und wie viel Fluktuation ist schlecht?

Management von Mitarbeiterbindung und Fluktuation

Management von Mitarbeiterbindung und Fluktuation

Oder: Wie viel Fluktuation ist gut, wie viel Mitarbeiterbindung ist schlecht? Die Antwort vorab: Wer Fluktuation und Mitarbeiterbindung zu managen hat, verfolgt kein Minimierungs- oder Maximierungsziel, sondern ein Optimierungsziel.

Das Optimum liegt bei so viel Fluktuation, wie für frischen Wind im Unternehmen gut ist und bei so viel Mitarbeiterbindung, wie es wirtschaftlich sinnvoll ist.

Unternehmensberatung: Mitarbeiterbindung und Fluktuation

Wie bestimmt man dieses unternehmensspezifische Optimum von Mitarbeiterbindung auf der einen und von Fluktuation auf der anderen Seite? Wie erreicht man es zu möglichst geringen Kosten? Auf diese und viele weitere Fragen gibt Gunther Wolf Antworten in seinem Beitrag zum Handbuch der Unternehmensberatung.

Die Bibel der Beratungs-Branche

Das Handbuch der Unternehmensberatung gilt seit vielen Jahren als das Standardwerk der Consulting-Branche und Pflichtlektüre für jeden Unternehmensberater. Es erscheint schon seit 1976 als Loseblattwerk und wird regelmäßig durch aktuelle Beiträge ergänzt. Seit 2010 wird das Handbuch der Unternehmensberatung von einem hochkarätigen Dreigestirn betreut und herausgegeben. Prof. Dr. Christel Niedereichholz, Prof. Dr. Dr. h. c. Joachim Niedereichholz und Dr. Joachim Staude wählen die jeweils führenden Experten eines Themenbereichs aus und bieten ihnen an, hierüber einen Buchbeitrag zu verfassen.

Ursprünglich war das Handbuch der Unternehmensberatung als Ratgeber für Beratungsunternehmen konzipiert: Hochkarätige Experten der Beraterbranche mit besonderem theoretischen Wissen und herausragendem Umsetzungs-Know-how sollten hier ihre Erfahrungen mit anderen Beratungsunternehmen teilen. Doch nun haben auch die Praktiker aus den Kundenunternehmen dieses Werk entdeckt. Sie nutzen das hier komprimierte Beraterwissen, um ihre Aufgaben und Herausforderungen zu meistern.

Mitarbeiterbindungsexperte aus der Unternehmensberatung

Es ist uns eine große Ehre, zu diesem handverlesenen Expertenkreis zu gehören. Der Herausgeberkreis hat Gunther Wolf, den Gründer des Kompetenz Centers Mitarbeiterbindung, sicher nicht zu Unrecht als den hierzulande führenden Mitarbeiterbindungsexperten erkannt. Da das Thema immer mehr Unternehmen unter den Nägeln brennt, ist er nun mit einem Beitrag über das Management von Mitarbeiterbindung und Fluktuation in der neuesten, XIV. Ergänzungslieferung dieses renommierten Werks vertreten.

Gunther Wolf öffnet seine Erfahrungsschatzkiste und stellt ausführlich Systeme, Instrumente und Maßnahmen für das Management von Mitarbeiterbindung und Fluktuation vor. Er teilt seine Erkenntnisse aus Umsetzungsprozessen, gibt hilfreiche Tipps für Personalverantwortliche und prognostiziert künftige Entwicklungen. Auf der Systemebene zeigt er, dass ausschließlich mithilfe von Mitarbeiterbindungsmaßnahmen die erforderliche Authentizität von Arbeitgebermarke und Arbeitgebermarketing hergestellt werden kann.

Durch Mitarbeiterbindung zur authentischen Employer Brand

Gunther Wolf schöpft aus der Erfahrung von unzähligen Mitarbeiterbindungsprojekten, die er in rund 15 Jahren erfolgreich für Unternehmen – auch Beratungsunternehmen – durchgeführt hat. Sein Resümee: Ohne externe, fachlich versierte Unterstützung werden häufig große Teile der Budgets sinnlos verpulvert, die von den Unternehmensleitungen für Mitarbeiterbindung und Fluktuationssenkung bereitgestellt wurden. Zu selten stehe bei den für die Umsetzung Verantwortlichen die Wirtschaftlichkeit der Mitarbeiterbindungsmaßnahmen und deren Return on Investment im Fokus.

Aufgrund diverser Interessen und Einflüsse würde in der Praxis zu häufig ein strategie- und strukturfreier Flickenteppich an Maßnahmen produziert, mit dem im Wettbewerb mit anderen attraktiven Arbeitgebern am Arbeitsmarkt kein Blumentopf zu gewinnen sei. Wolf betont: Es geht darum, nicht besonders viele Maßnahmen zur Senkung der Fluktuation und zur Steigerung der Verbleibsrate umzusetzen, sondern nur solche, die nach innen optimal wirken und dem Unternehmen nach außen ein für die Zielkandidaten attraktives, scharfes Profil verleihen.

An Wirtschaftlichkeit orientiertes Management von Mitarbeiterbindung und Fluktuation

In seinem Beitrag zeigt Gunther Wolf auf, welche Instrumente sich für die Analyse der Mitarbeiterschaft und des Mitarbeiterbindungsgrades eignen. Welche Maßnahmen bieten ein optimales Kosten-Nutzen-Verhältnis? Mit welchen Mitteln kann für eine rasche Amortisation der Investitionen gesorgt werden? Wie kann der wirtschaftliche Erfolg von Maßnahmen zum Management von Mitarbeiterbindung und Fluktuation gemessen werden?

Buchbeitrag „Management von Mitarbeiterbindung und Fluktuation“

Wolf, Gunther: Management von Mitarbeiterbindung und Fluktuation. In: Niedereichholz, C. / Niedereichholz, J. / Staude, J. (Hrsg.): Handbuch der Unternehmensberatung. Berlin: Erich Schmidt Verlag. » Ansehen [alle Beiträge auch einzeln erhältlich!]

Gunther Wolf, Psychologe und Controlling-Spezialist, entwickelte schon 2005 das Kosten senkende Verfahren der Selektiven Individualisierten Mitarbeiterbindung (SELIMAB). Es wurde in den vergangenen Jahren kontinuierlich weiterentwickelt. SELIMAB fokussiert auf die Steigerung der Unternehmensperformance. Das immer noch höchst innovative, aber nun auch vielfach bewährte Verfahren bewirkt eine zielgruppenspezifische Optimierung von Mitarbeiterbindung und Fluktuation zu geringstmöglichen Kosten.

Strategie, Systeme, Instrumente und Maßnahmen

Bei der Selektiven Individualisierten Mitarbeiterbindung werden auf der Basis einer Analyse in den vier besonders bindungsrelevanten Dimensionen die jeweils wirtschaftlich sinnvollsten Maßnahmen abgeleitet. Die integrierte Portfoliotechnik dient als Visualisierungsinstrument. Funktions- und Personalportfolio verschaffen Entscheidern den nötigen Überblick und geben ihnen zugleich wertvolle Handlungsempfehlungen in Form von Normstrategien.

Seminartipp: Management von Mitarbeiterbindung und Fluktuation

Mitarbeiterbindung nach innen, Arbeitgeberattraktivität nach außen: Seminar der Haufe Akademie mit Dipl.-Oec. Dipl.-Psych. Gunther Wolf. Informieren Sie sich über » Details, Termine und Seminarinhalte.

Mit dem SELIMAB-Verfahren senkt Berater Gunther Wolf bei seinen Mandanten nicht nur direkte und indirekte Kosten, sondern sorgt auch für Amortisationszeiten der Maßnahmen von unter einem Jahr. SELIMAB differenziert – und bildet so den Konterpart zu der Gießkannen-Methode, bei der immer alles an alle und alles gleichverteilt wird.

Mitarbeiterbindung und Fluktuation optimieren

Das Verfahren der Selektiven Individualisierten Mitarbeiterbindung wird von Gunther Wolf in seinem Beitrag für das Handbuch der Unternehmensberatung ausführlich dargestellt. Er zeigt, wie Unternehmen auch mit sehr kleinen Budgets den Grad der Mitarbeiterbindung und die Fluktuationsrate nachhaltig optimieren können. Obendrein gibt er Tipps für die praktische Umsetzung und für das Projekterfolgscontrolling.

Management von Mitarbeiterbindung und Fluktuation: Service-Links für Sie

Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wenn Sie mit einem Mitarbeiterbindungs-Experten über das Management von Mitarbeiterbindung und Fluktuation in Ihrem Unternehmen sprechen möchten.

WOLF KC Mitarbeiterbindung | Kurz und bündig
product image
Bewertung
1star1star1star1star1star
User-Bewertung
5 based on 7 votes
Name
Handbuch der Unternehmensberatung
Bezeichnung
Management von Mitarbeiterbindung und Fluktuation

Kompetenz Center Mitarbeiterbindung: Erwarten Sie hoch professionelle Lösungen für Ihre unternehmerischen Fragestellungen rund um Mitarbeiterbindung, Commitment, Engagement. Fordern Sie uns bei Unternehmensberatung, Trainings, Seminaren, Workshops, Reden, Gutachten, Fachartikeln, Interviews, Rat und Tat.